O-3000 Kameras

Anwendungen  

Überall im Einsatz

Die Kamera O-3000 ist sehr kompakt, lange erhältlich und ist für den industriellen Betrieb konzipiert. Zudem sind die Interface Spezifikation sowie alle Treiber Sourcen offengelegt. Deshalb ist die Kamera besonders geeignet für folgende Anwendungsgebereiche:

  • Embedded Systems, Embedded Solutions.
  • Machine Vision, Prozessüberwachung.
  • Industrielle Automation.
  • Überwachung, Sicherheit, Verteidigung.
  • Messtechnik, 3D-Vision.

O-3000 Kamera Serie, Losgelöst vom Betriebssystem (in Aktuelle Technik Nr. 2/2013)


Anwendungsbeispiele Machine Vision  


Open-Source-Bildverarbeitung

Musterekennung
Muster-, Gesichts- oder Kantenerkennung lassen sich mit der offengelegten Bibliothek OpenCV leicht realisieren. Mehr dazu kann den Beiträgen "Kamera für Embedded-Anwendungen" in Polyscope und "Kamera mit Open-Source-Bildverarbeitung" in Aktuelle Technik entnommen werden.

O-3000 Kamera Serie, Einsatz in Embedded Systemen (in Polyscope Nr. 7/2013)
O-3000 Kamera Serie, Freie Bildverarbeitungs-Bibliothek (in Aktuelle Technik Nr. 4/2013)



Tropfenerkennung im Textilprüfgerät

Im Textilprüfgerät FX-3000 IV von Textest wird die Kamera in Verbindung mit Bildverarbeitung zur Erkennung von Wassertropfen verwendet, siehe dazu den Beitrag "Tropfen erkannt Regen gebannt" in der Aktuellen Technik.

O-3000 Kamera Serie, Industrielles Anwendungsbeispiel (in Aktuelle Technik Nr. 8/2013)